Angepasstes Training für jedes Pferd!

Nach einem Beckenschiefstand heißt es für Joaquina muskuläre Defizite auftrainieren. Was kann man da besseres machen als im Wald klettern zu gehen? Natürlich sinnvoll unterstützend zur Klassischen Handarbeit und anständiger Longenarbeit. Da wir momentan auf unseren neuen Sattel warten, wird Joaquina vorerst nicht geritten.

Risanotta kann nach monatelangem Ausfall durch Hufgeschwüre und Strahlfäule endlich wieder antrainiert werden. Ihr fällt es unglaublich schwer, last aufzunehmen und Ihre Hinterhand aktiv zu benutzen.

Storm ist derzeit wieder so überbaut, dass ich Ihn nicht reite. Wir arbeiten weiterhin an der Hand in den Seitengängen und an der Piaffe. An den Seitengängen im Galopp arbeiten wir so, wie es Storm möglich ist, da er durch den Wachstumsschub Probleme im Bewegungsapparat hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.